360

Endlich: Seit letzten Sonntag steht nun auch eine Xbox 360 neben meiner Wii! Lange hab ich überlegt und gehadert, jetzt habe ich (bzw. der nette Mensch, der sie mir gekauft hat) endlich gehandelt. Und was soll ich sagen, das Ding ist eine Wucht!

Immer war ich der Meinung, dass Grafik bei einem Spiel nicht alles ist, weswegen meine Wahl anno 2007 auch auf die Wii mit ihrer revolutionären Steuerung fiel. Jetzt kann ich sagen: Grafik ist ganz sicher nicht alles, aber sie ist zumindest etwas, auf das ich nicht verzichten kann. Denn wenn ich in Assassin’s Creed gigantische Kirchtürme erklimme und eine riesige mittelalterliche Stadt in knackescharfer Qualität vor mir liegt, dann geht’s mir einfach gut. Endlich zahlt sich mein HD-Ready-LCD aus.😉

Skeptisch war ich anfangs in Hinsicht auf den Controller der 360, weil ja der der Ur-Xbox das wohl beste Beispiel für unergonomisches und überladenes Design war. Hier wurde ich wirklich überrascht: Das aktuelle Pad liegt einfach großartig in den Händen! Und Spiele wie Bioshock oder Resident Evil 5 lassen sich sogar ohne Probleme steuern, was ich nach der Gewöhnung an die Pointer-Steuerung der Wii-Shooter eigentlich ganz und gar nicht erwartet hätte.

assassinscreedheader.jpg

Die Wahl für mein erstes 360-Spiel konnte übrigens Assassin’s Creed für sich entscheiden. Dessen Spielprinzip fasziniert mich nämlich schon seit Release, bisher musst ich mich aber mit ollen Trailern begnügen. Jetzt ist es mein. Und ich liebe es.
Positiv überrascht haben mich außerdem Bioshock, Pure und auch RE5 bzw. die Demos zu den drei Games. Dank Xbox Live kann man seine Spiele ja antesten, bevor man sie sich kauft. Davon sollte sich Nintendo mal eine Scheibe abschneiden.

Aber es ist bekanntlich nicht alles Gold, was glänzt. Zwei Dinge, die mich bisher stören:
1. Wie bereits im Kommentarbereich dieses meines Blogeintrages festgestellt ist die 360 laut. Sehr sehr laut. Zwar hat man seit dem NXE-Update auch die Möglichkeit, seine Games auf Festplatte zu spielen und so den Krach des DVD-Laufwerkes beim Zocken zu umgehen. Aber interessanterweise musste ich hier feststellen, dass gehäuft Tearing im von der Festplatte übetragenen Spiel auftritt. Man kann sich natürlich auch einfach an den Krach gewöhnen. Zumindest ich blende sowieso alle Geräusche um mich herum aus, wenn ich zocke…😉
2. Die Online-Möglichkeiten der 360 sind unschlagbar, nur gibt es da ein Problem: Das Ding hat keinen eingebauten WLAN-Adapter. Soll heißen: Ich müsste jetzt ein LAN-Kabel durch die ganze Wohnung legen, wenn ich das gute Stück immer am Internet angeschlossen lassen wollte. Nur ist das doof.
Aber zum Glück denkt Microsoft mit und hat einen WLAN-Adapter für läppische 70 Euro im Angebot. Der offenbar direkt aus der Steinzeit importiert wurde, da er nicht mit WPA zurecht kommt. Zum Glück hab ich mich informiert, sonst hätt ich womöglich noch 70 Euro in den Sand gesetzt. Jetzt wird halt ab und zu mal ein Kabel durch die Wohnung gelegt, wenn mal wieder was Interessantes aufm Xbox-Marktplatz erscheint.

Soweit meine ersten Gedanken zu diesem Wunderwerk moderner Unterhaltung. Natürlich werde ich auch in Zukunft meiner Wii treu bleiben; beide Konsolen haben ihre besonderen Spiele, auf die ich nicht verzichten will. Man muss eben auch mal über den eigenen Tellerrand hinaus blicken.😉

4 Responses to “360”


  1. 1 spanksen 25. März 2009 um 08:11

    Glückwunsch zur Xbox. Auch ich hab ne Wii, allerdings verstaubt die schon seit einiger Zeit aufgrund von Mangel an guten Gamez. Die Box ist laut, keine Frage, mittlerweile hab ich mich aber dran gewöhnt. Wlan wäre wirklich schön gewesen, aber ich denke das das Preis/Leistungsverhältnis trotzdem stimmt. Unschlagbar ist die Box übrigens auch als Media Center. Ich benutze Twonky als Extencer am PC, damit kann ich wunderbar Musik, Filme und Bilder auf die Box streamen (geht auch mit Windows Media Player 11), Twonky unterstützt allerdings auch Internetradio auf der Xbox. Viel Spaß!

  2. 2 [Sephix] 25. März 2009 um 14:48

    Grml, irgendwie kriegen alle in letzter Zeit ’ne Mistbox… Ich will auch endlich eine T_T
    Aber Glückwunsch, hast es sicher verdient (Oder auch nicht. Wie man’s nimmt :P)

  3. 3 Flughirnchen 25. März 2009 um 19:45

    @spanksen
    Werd ich mal ausprobieren, wenn mein LAN-Kabel angekommt ist. Hab bisher nur mal nen USB-Stick mit allerlei Zeugs drauf angeschlossen, wovon eigentlich das Gros abgespielt/angezeigt wurde. Insofern hat die Box also ne gute Medienkompatibilität, wenn ich das mal so nennen darf😀

    @Sephix
    Um Ostern senkt Microsoft wieder die Preise, d.h. die Pro kostet nur knapp 200 statt 240 Euro und die Elite um die 250 statt 300. Wäre also ein idealer Zeitpunkt um zuzuschlagen😉 Hätte ich übrigens gewusst, dass es meine Pro nur wenige Tage später 40 Euro billiger gab, hätte ich da erst zugegriffen. Aber naja, war ja ein Burzeltagsgeschenk🙂 Ich bereue nichts!!

  4. 4 [Sephix] 25. März 2009 um 21:24

    Um Ostern senkt Microsoft wieder die Preise, d.h. die Pro kostet nur knapp 200 statt 240 Euro und die Elite um die 250 statt 300.

    Wenn ich bedenke, dass ich mir derzeit nicht mal Madworld holen kann ^^; Irgendwann hab ich die Box auch. Irgendwann! I have a dream, oder so.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: