Hell is (not) a Game!

Ich halte nicht viel von Religion und vom Christentum erst recht nicht. Und ich weiß auch warum, wenn ich solche Nachrichten lese:

Demonstration gegen Dante’s Inferno

Klingt komisch, ist aber tatsächlich vor dem L.A. Convention Center passiert: Eine religiöse Gruppe mit dem Namen „Protestanten Gegen Virtuelle und Ewige Verdammnis“ demostrierten gegen die Veröffentlichung von Dante’s Infer[n]o von EA.

BigDownload.com konnte den Grund erfahren, warum die Leute [gegen] genau das Game demo[n]strieren, obwohl in verschiedene[n] andere[n] Games oder literarische[n] Werke[n] die Hölle ebenfalls erwähnt wird beziehungsweise ausführlich erörtert wird. „Man entscheide von Fall zu Fall“, so die Antwort eines Demonstranten.

Quelle

Dazu diese Bilder:

di1 di2 di3 di4

Dante’s Inferno ist übrigens das neueste Werk der Genies von Visceral Games (ehemals EA Redwood Shores), denen unter anderem das großartige Dead Space zu verdanken ist. Seit dem ersten Teaser habe ich Interesse an dem Spiel und mit jedem neuen wird es interessanter — auch wenn es bisher so gut wie kein Gameplay-Material gibt. Aber ich vertraue da den Jungs und Mädels von Visceral, die wissen schon, was sie machen…

Und nun kommen da einige konservative Erzchristen an und wettern gegen das Game, weil es in der Hölle spielt. Woraufhin ich mich frage, was das schon wieder soll. Die News sagt es ja eigentlich schon; das Motiv der Hölle wurde in Dutzenden Büchern, Filmen und Spielen aufgegriffen und das wurde auch geduldet. Es ist ja nicht so, als würde die Hölle in Dante’s Inferno als Paradies dargestellt werden, dann würde ich die Fanatiker da oben auf den Bildern vielleicht noch verstehen können. Und so ganz nebenbei: Von denen sieht keiner so aus, als wäre er jemals mit Videospielen in Berührung gekommen, warum können sie dann das Spiel nicht einfach ignorieren…? Für mich mal wieder ein typischer Fall von Sensationssucht: Bloß etwas gesagt haben und dafür beachtet werden. Dass damit der eigene Glaube als kleinkariert und dogmatisch dargestellt wird, scheint den Leutchen ja nicht bewusst zu sein…

Das Einzige, was ich Dante’s Inferno vorwerfen würde, ist, dass es Weltliteratur zum brutalen Vergnügen macht. Aber Dante selbst dürfte das eigentlich egal sein und mir im Grunde auch, deswegen — who cares?

Ein abschließender Hinweis: Ich möchte niemanden, erst recht keine Gläubigen, persönlich angreifen und toleriere jede noch so seltsame Glaubensrichtung. Nicht dass heute Abend ein wütender Mob vor meiner Haustür steht oO

6 Responses to “Hell is (not) a Game!”


  1. 1 Sel 4. Juni 2009 um 17:49

    Hihi, die Frau im zweiten Bild mit dem blauen Hemd, die würde perfekt aussehen, wenn sie statt dem Buch (sicher die Bibel) eine Fackel in der Hand hätte. Bei dem Gesichtsausdruck! Wütender Mob sozusagen🙂 Wie bei den Simpsons ^^.

  2. 2 Flughirnchen 4. Juni 2009 um 18:02

    Hehe, das triffts genau ^^
    Wobei die Frau im dritten Bild auch nen sehr passenden Gesichtsausdruck hat😉

  3. 4 Flughirnchen 7. Juni 2009 um 18:28

    Das macht dir Spaß, mich von meinem hohen Ross zu reißen, oder?😛

    Wenn mans recht bedenkt, ist das alles so lächerlich, dass es eigentlich nur ein Fake sein konnte. Aber die Tatsache, dass ich und sicher viele andere es den Leutchen da zugetraut haben, spricht ja für sich. Und auch wenns eigentlich nicht in Ordnung von EA ist (machen sie sich nicht irgendwie selbst mächtig lustig über solche Fanatiker?), beweisen sie ja, dass sie zumindest etwas Humor haben… Allerdings auch komisch, dass Marketing betrieben wird, noch bevor überhaupt eine Szene Gameplay gezeigt wurde oO

  4. 5 Martin Schröter 9. Juni 2009 um 15:35

    am beseten ist doch noch: cheat codes wont safe your soul. das ist schon äußerst kreative, auch für einen fake

  5. 6 Sel 12. Juni 2009 um 12:15

    Wow, ich habe das wirklich für echt gehalten. Die USA, das Land der fundamentalistischen Christen, nein? Scheinbar doch nicht so ganz😉.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: