Ein paar Gedanken zu Inglorious Basterds

ingloriousbasterds

* Genialer Film!

* Gabs schon mal so viele deutsche Schauspieler in einer amerikanischen Produktion zu sehen?

* Das Interessante daran: Fast alle von ihnen spielen wirklich gut! Ganz besonders Christoph Waltz alias Hans Landa.

* Diane Kruger charakterlos wie immer.

* Zack in einer Nebenrolle!

* Bela B als Statist! (Fand ich jetzt nicht so besonders, aber es ging ein Raunen durchs Kino)

* Tarantino frönt wieder seinem Fußfetisch.

* Julie Dreyfus dolmetscht wieder (siehe Sofie Fatale in Kill Bill).

* Til Schweiger hat mir zum ersten Mal in einer seiner Rollen gefallen.

* Wie rechtfertigt die FSK die 16er-Freigabe? Teilweise wars schon mächtig brutal.

* Der Soundtrack (wie immer bei Tarantino) umwerfend! (Einige Melodien tauchten auch schon in früheren seiner Filme auf)

* Die „Jüdische Rache“-Szene ist extrem gut gemacht.

Fazit:
Ein Geschenk Tarantinos an die deutsche Filmkultur und ganz nebenbei ein kleines, verrücktes Meisterwerk.

9 Responses to “Ein paar Gedanken zu Inglorious Basterds”


  1. 1 spanksen 4. September 2009 um 15:28

    100 % agree, bis jetzt mein persönlicher Film des Jahres. Das Bella B als Statist mitspielt hab ich gar nicht gemerkt. Ansonsten fand ich die ab 16 Freigabe auch sehr fragwürdig, da hat Tarantino wohl die FSK bestochen😉

  2. 2 Flughirnchen 4. September 2009 um 16:57

    Bela war der, der „Die Vorstellung beginnt, nehmen Sie ihre Plätze ein“ gerufen hat😉

    Entweder er hat die wirklich bestochen oder die FSK stellt Nazimetzeln auf eine andere Stufe als normales Töten ^^

  3. 3 Oliver 5. September 2009 um 11:14

    * Wie rechtfertigt die FSK die 16er-Freigabe? Teilweise wars schon mächtig brutal.“ Kann ich mir nicht anders erklären als damit, dass sie den Film nicht gesehen haben.

  4. 4 Christian 5. September 2009 um 11:19

    Die Theorie hat auch was… Oo

  5. 5 Sephix 6. September 2009 um 19:40

    Der Film ist genial. Aber ich weiß nicht, was gegen FSK 16 einzuwenden ist. Ich persönlich find das völlig gerechtfertig, weil so ziemlich alle Gewalt nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Z.B. als der Judenbär kam und den Nazi da niedergeprügelt hatte, ging bei uns ein Lachen durch die Reihe.

    Die beste Stelle ist aber die, wo Aldo gefangen ist, mit dem Sack übern Kopf. „Da zuckt er.“

  6. 6 Christian 6. September 2009 um 21:24

    Eigentlich gehts mir um einige etwas drastische Darstellungen, etwa die Skalpierung. Die fand ich schon ziemlich heftig und da wanderte auch ein Murren durchs Kino.

    Ansonsten muss ich dir natürlich zustimmen: Die Gewalt ist nicht ernstzunehmen, allerdings ist und bleibt es trotzdem Gewalt😉

  7. 7 Sephix 6. September 2009 um 22:03

    Die Skalpierung fand ich eigentlich auch eher amüsant, die mit denen ich den Film geguckt habe übrigens auch. Aber meinen eigenartigen Humor kennst du ja😉
    Aber wie gesagt, ich find die Einstufung passend.

  8. 8 Dr. Borstel 7. September 2009 um 20:37

    Na ja, fragwürdige FSK-Einschätzungen gab es ja schon immer. In diesem Fall wäre ein „ab 18“ theoretisch gerechtfertigt gewesen. Wobei ich ja zu denen gehöre, die glauben, dass man Sechzehnjährigen so was durchaus zumuten kann. Die sind in der Hinsicht heute abgeklärt genug, glaube ich.

    Bela B war als Gast im Musikvideo zu „Hölle“ von K.I.Z. irgendwie lustiger …

  9. 9 Christian 7. September 2009 um 21:04

    Dann stellt sich allerdings die Frage, ob eine 18er-Einstufung überhaupt noch nötig ist bzw. der relative kleine Sprung von 16er zu 18er. Denn einen großartigen Entwicklungsunterschied kann ich zwischen einem 16- und 18-Jährigen nicht erkennen.

    Meine Behauptung, dass die 18er-Freigabe angemesser gewesen wäre, fußt eigentlich nur auf der Ansicht, dass solch explizite Gewaltdarstellung mit der höchsten Einstufung versehen werden muss. Wäre die hier in Deutschland bei 17, dann eben so.

    Ich würde meinen Standpunkt gern deutlicher erklären, aber ich hab das Gefühl, da verstrick ich mich nur in Widersprüchen Oo
    Wäre sicherlich mal einen eigenen Blogeintrag wert.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: