Rammstein provozieren mal wieder

Rammstein ist eine Band, die ich eigentlich recht gerne höre. Gerade das 2004er Album Reise, Reise hatte einige nette Tracks zu bieten, auch mal welche ohne provozierende Themen (z.B. Ohne dich).

Doch mit dem neuen, bald erscheinenden Album Liebe ist für alle da scheinen die Herren mal wieder alle Register zu ziehen – geht man zumindest nach der ersten Single Pussy und dem dazugehörigen Video.

Gerade habe ich den Link zum Video geschickt bekommen, das exklusiv auf einer einschlägigen, hier absichtlich nicht näher bezeichneten Seite angesehen werden kann. Und mir stand danach der Mund offen. Nicht etwa, weil das Lied so super ist (in der Tat ist es ziemlicher 08/15-Kram), sondern weil der Clip wohl eher ein Porno als ein Musikvideo ist. Und ich meine jetzt nicht, dass man da mal nen Nippel oder so was sieht – nein, das volle Programm, sozusagen!

pussyvideo

Dass das Video in dieser Form nicht einmal im Nachtprogramm der Musiksender laufen wird, dürfte klar sein. Sicherlich gibts noch ne zweite, zensierte Version. Allerdings frag ich mich, was die ganze Geschichte dann soll. Die Jungs von Rammstein haben doch mittlerweile Fans, wozu brauchen sie da noch Schlagzeilen?! Ich seh sie jedenfalls schon wieder vor mir, die Titelzeile in der Bild: Sexskandal bei Rammstein!

Und dann dieses schreckliche Lied, Pussy, in dem ein Klischee über Deutsche ans andere gereiht wird. Kein Wunder, dass wir mit Sauerkraut assoziiert werden, wenn sogar die weltweit bekannten Rammstein davon singen!

11 Responses to “Rammstein provozieren mal wieder”


  1. 1 spanksen 17. September 2009 um 18:59

    Mmh, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht:mrgreen:

  2. 2 Sephix 17. September 2009 um 19:09

    lol, hab’s mir gerade mal angesehen… Also das Lied ist ziemlich scheiße und muss dir zustimmen, dass das Ding eher ein Porno ist bzw. in der unzensierten Fassung ist es das eindeutig.

  3. 3 Christian 17. September 2009 um 19:49

    @spanksen
    War natüüüüürlich keine Absicht xD

    Übrigens ist das mittlerweile auch bei YouTube, unzensiertO_o
    Mal sehen, wie lange noch😀

  4. 4 Erdbeertal 18. September 2009 um 08:27

    Also ich finde das Video einfach nur Klasse, wiedereinmal hat das Gesamtkunstwerk Rammstein, sein Ziel erreicht, den Menschen einen Spiegel vor gesetzt.
    Sie haben doch schon vorher gesagt was in dem Video zu sehen ist. War doch auch schon klar nach der Präsentation des neuen Albumcovers.
    Aber obwohl alle wussten was sie zu sehen bekommen, mussten sie das Video sehen….aber ups was ist den das ein Schwanz und oh nein da wird ja gefickt…Nein da muss ich jetzt ja aber mal was gegen sagen…
    Hey sie haben eine eindeutige Seite für die Präsentation gewählt, alleine das hätte einem sagen müssen was man sieht…und wenn man dann immer noch auf das „Ja ich bin 18“ klickt ja dann sollte man sich auch nicht beschweren.

    Und bei einem bin ich mir sicher, genau das wollte Rammstein damit bezwecken. In einer Zeit von Redtube und YouPorn, den Menschen einen Spiegel ihres heimlichen Voyeurismus vorhalten. Weil wer am meisten öffentlich über Pornos schimpft, ja der…

    Und zu guter letzt so schlecht ist das Lied nicht…da waren die Jungs echt schon schlechter.
    Ich finde es erfrischend wenn in dem Musik Einheitsbrei noch Bands dabei sind die sich trauen aufzubegehren.

  5. 5 Christian 18. September 2009 um 09:38

    Deine These über den kritischen Aspekt des Videos erkenne ich wirklich gerne an, allerdings hab ich persönlich diesen Eindruck nicht gehabt; das ist für mich die typische Rammstein-Provokation à la „Mein Teil“.

    Und auch wenn ich mir zu 90 Prozent sicher bin, dass es sich nicht auf mich und meinen Artikel bezogen hat: Ich hab mich nicht beschwert – sondern nur gewundert, welches Ziel Rammstein mit dem Video verfolgen. Aber das hast du schon recht gut dargestellt, finde ich. Ich stecke auch viel zu wenig in der ganzen Rammstein-Materie drin; dass der Inhalt des Videos sowie das Albumcover schon lange vorher bekannt waren, wusste ich auch nicht. Shame on me!😉

    Wenn du allerdings sagst, dass es schlechtere Lieder der Band gibt, dann ist das nicht gerade ein Kompliment für „Pussy“. Alle, mit denen ich bisher darüber gesprochen habe, finden den Song ziemlich schwach. Aber das hat ja auch nichts zu bedeuten, schließlich ist das immer noch Geschmackssache, nicht wahr?😉

  6. 6 Erdbeertal 18. September 2009 um 13:40

    Ich denke das Rammstein als Gesamtkunstwerk gesehen werden muss und sie nicht nur auf ihre Musik reduziert werden dürfen. Da gehört das Image, die Cover, die Videos und nicht zuletzt die Konzerte untrennbar zusammen.
    Und so manches mal hab auch ich mich von den Jungs ertappt gefühlt…

    Und nein du warst sehr Sachlich ich meinte eher die Diskussion auf der Homepage einer Zeitung mit einem großen B vorne dran. Das ist schon sehr amüsant da zu lesen. Besonders weil die meisten nicht einmal merken, das Rammstein mit dem Lied und dem Video genau das auf die Schippe nimmt. Erst der neugierige Voyeurist sein und dann ganz empört tuen…..aber wenn ich schon bei Bild alles gelesen habe warum muss ich mir dann noch das Video ansehen, wenn ich doch schon vorher weis das es mir nicht gefällt.

  7. 7 spanksen 18. September 2009 um 14:01

    Mensch, würde so gerne mit diskutieren, aber das Video ist wohl wieder raus aus Youtube😦

  8. 8 Christian 18. September 2009 um 14:15

    Ich bleib dabei, dass ich nicht direkt hinverlinken will, aber guck doch einfach mal bei diesem Video rechts in den Beschreibungstext: http://www.youtube.com/watch?v=te2P5PhsxgQ😀

  9. 9 spanksen 18. September 2009 um 14:34

    So, habs gesehen. Mmh, Lied ist nicht so meins,aber der Text im Kontext zum Video macht schon Sinn, klar ist es für ein Musikvideo heavy, aber ja nix was man(n) noch nicht gesehen hätte😉

  10. 10 Christian 18. September 2009 um 14:45

    aber ja nix was man(n) noch nicht gesehen hätte😉

    Irgendwo musst ich das noch einbringen, sorry xD


  1. 1 3 Dinge zum Wochenende « Apple-Bunnys Porno-Blog Trackback zu 19. September 2009 um 12:49

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: