Bei MTV läuft doch noch Musik

In meiner internetlosen Zeit habe ich eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Bei MTV läuft doch noch Musik. Ich war bis zuletzt wirklich der Meinung, da würden nur noch miese amerikanische Doku-Soaps und Cartoons laufen. Aber tatsächlich: Frühmorgens, wenn das Gros der Bevölkerung arbeitet und nur Rentner, Arbeitslose und wir Studenten vorm Fernseher hängen, spielt MTV Musik!

Einige der sich leider Tag für Tag wiederholenden Titel haben sich sogar in meinem Hirn festgesetzt – ganz besonders folgende zwei, die irgendwie so gar nicht in mein musikalisches Beuteschema passen und mir trotzdem richtig gut gefallen.

Einmal ist das Florence and the Machine mit Rabbit Heart, ein herrlich mitreißendes Stück mit einem Refrain, der schon beim ersten Hören zum Ohrwurm wird:

Und dann Bulletproof von La Roux, die sich ja mittlerweile schon einen kleinen Namen in der Branche gemacht haben und deren bisherige Veröffentlichungen mich ziemlich kalt gelassen haben. Aber Bulletproof hat definitiv was, ein herrlicher Gute-Laune-Song mit seinen trashigen Elektrobeats. Da das Einbetten deaktiviert wurde, hier nur der Link zum Clip.

Schade, dass man die Musik im Programm von MTV mit der Lupe suchen muss, so entgehen einem doch schon einige Perlen…

8 Responses to “Bei MTV läuft doch noch Musik”


  1. 1 Dr. Borstel 15. Oktober 2009 um 15:40

    Den Florence-and-the-Machine-Song höre ich schon das ganze Jahr über rauf und runter, macht richtig Laune. Dass mir La Roux gefällt, darauf hatte ich in meinem Blog vor einer Weile schon mal hingewiesen. Wobei ich „I’m Not Your Toy“ noch um einiges besser fand als „Bulletproof“. Super in jedem Fall. Musik bei MTV muss man zwar mit der Lupe suchen, wenn man dann aber mal was findet, ist es auch meist wirklich hörenswert. MGMT habe ich zum Beispiel über MTV entdeckt, und neue Coldplay-Songs laufen da meist auch auf Rotation.

    (Allzu oft läuft MTV aber trotzdem nicht bei mir. Zumindest seit sie Jackass und Celebrity Death Match abgesetzt haben. xD)

  2. 2 Christian 15. Oktober 2009 um 16:21

    Ich seh grad: Rabbit Heart hat ja wirklich schon einige Monate aufm Buckel Oo Komisch, dass mir das bis jetzt nicht aufgefallen ist.

  3. 3 Dr. Borstel 16. Oktober 2009 um 12:04

    Jopp, ist, glaube ich, irgendwann Ende Frühling rausgekommen. Läuft aber normalerweise auch nicht unbedingt im Radio, so was, von daher ist es wohl verzeihlich, wenn man da erst mit ein paar Monaten Verspätung drauf stößt.😉

  4. 4 Steffo 17. Oktober 2009 um 23:00

    Ja, da gebe ich dir Recht. Ich schaute MTV nur noch wegen South Park, (was ja inzwischen auch nicht mehr läuft?). Meiner Meinung nach sind diese amerikanischen Doku-Soaps, oder was auch immer sie sind, die größte Volksverdummung der Welt. Schade, denn ich gucke MTV auch nicht mehr. Die dürften den Namen Music Television nicht mehr tragen.:/

  5. 5 Christian 19. Oktober 2009 um 19:01

    Signed! Frag mich, ob überhaupt jemand diese blöden Dokus guckt… o.o

  6. 6 Dr. Borstel 20. Oktober 2009 um 13:00

    Doch, doch … das wären dann diese Teenies, die den Fernseher immer nebenbei laufen habe, ob sie gerade am PC sitzen oder Hausaufgaben machen. Warum auch immer; so ganz verstanden hab ich das nie. Bin da ja auch noch etwas anders sozialisiert worden …😉

  7. 7 Christian 20. Oktober 2009 um 20:11

    Dafür kennst du dich aber ziemlich gut aus…😉

  8. 8 Dr. Borstel 21. Oktober 2009 um 13:49

    *schäm* xD


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: