Und noch mehr Web 2.0

Langeweile und Ablenkungsversuche sind doch immer noch die schönsten Motivatoren für neue Ideen. Beispielsweise habe ich mich damals bei WordPress angemeldet, als ich eigentlich für einige anstehende Klausuren hätte lernen sollen. Und deswegen habe ich mich heute auch bei Twitter angemeldet – aus purer, ungefilterter Langeweile.

Ich weiß, dass es mir eine gewisse Person verboten hat und dass ich den Kram eh nicht groß nutzen werde, aber es geht hier schlicht und ergreifend ums auch haben wollen! Wer mir folgen möchte, der möge dies doch bitte tun. Ich werde demnächst auch mal meinen Reader durchgehen und die Mitzwitscherer herausfischen.

Jetzt werde ich mich erstmal in die Ecke setzen und schämen, dass ich auch bei dieser unsinnigen Web 2.0-Spielerei schwach geworden bin…😦

7 Responses to “Und noch mehr Web 2.0”


  1. 1 graval 8. Februar 2010 um 00:28

    Bei mir hats bis zum twittern auch lang gedauert. Jedenfalls willkommen in der Twitter-Welt!

  2. 2 spanksen 8. Februar 2010 um 08:35

    Welcher Blogger ist da noch nicht schwach geworden?😉

  3. 3 Christian 8. Februar 2010 um 14:11

    @graval
    Danke ^^

    @spanksen
    Das ist mein Trost😀

  4. 4 Sephix 8. Februar 2010 um 16:24

    *facepalm*

    Unnötigste Website seit Erfindung der unnötigen Websites.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: