Trailer: Legend of the Guardians

Der Trailer ist einer der besten, die ich seit langer Zeit gesehen habe – die Filmidee eine der absurdesten. Bei Legend of the Guardians geht es um sprechende Eulen, die Helme tragen. Hinter dem CGI-Spektakel stecken 300– und Watchmen-Regisseur Zack Snyder, ein ganzer Haufen prominenter Sprecher und das Team, das bereits Happy Feet realisiert hat. Klar, der Sprung von steppenden Pinguinen zu hütenden Eulen ergibt Sinn. Jedenfalls beruht der Film auf einer Fantasy-Buchreihe, von der ich noch nie gehört habe – Guardians of Ga’Hoole – und die ich aufgrund eines Umfangs von 15 Bänden vermutlich niemals lesen werde. Hier aber nun erstmal der Trailer:

(Hier der Link zur HD-Variante – Einbetten auf Anfrage deaktiviert…)

Visuell bereits jetzt ein umwerfendes Erlebnis, begleitet von 30 Seconds To Mars‘ Kings and Queens zudem ein Gänsehautgarant. Ich kann mich nun schon seit einiger Zeit nicht mehr für epische Fantasy begeistern, aber das hier wirkt so wunderschön, dass ich den Release bereits jetzt herbeisehne. Der ist in den USA im September; hierzulande rechne ich mit Ende November/Anfang Dezember – passend zur Weihnachtszeit.

Freundeskreis-intern hat der Trailer schon mal für Gesprächsstoff gesorgt (nicht wahr, Herr L.? ;)), ein leichter Hype ist bei mir bereits jetzt zu verspüren – hoffen wir das Beste.

9 Responses to “Trailer: Legend of the Guardians”


  1. 1 graval 16. März 2010 um 22:06

    Ich hab langsam den Animationsfilm-Overkill. Es braucht wieder was neues, revolutionäres. Und das bietet „LotG“ mit seiner „Ein Held in jedem“ sicherlich nicht. Nette Animation, aber… bäh🙂

    • 2 Christian 16. März 2010 um 22:31

      Wenn man nur alle paar Monate mal einen Animationsfilm guckt, kriegt man auch keinen Overkill😛 Erfahrungsgemäß ist eh nur etwa jeder vierte Film dieser Sorte gelungen und der ist dann meistens von Pixar. Vielleicht beweist mir genau dieser Film endlich mal das Gegenteil😉

  2. 3 graval 16. März 2010 um 23:29

    Ich finde trotzdem, dass es langsam zu viele Animationsfilme gibt. Man hat das Ganze mit der Zeit gesehen, finde ich. :S Aber mal sehen, was die Eulen bringen😉

    • 4 Christian 17. März 2010 um 09:36

      Dann müsste es ja auch bald zu viele Komödien und Actionfilme geben. Bin der Meinung, dass sich Animationsfilme schon lange als Nachfolger des gezeichneten Films etabliert haben und von denen gabs ja früher auch in regelmäßigen Abständen welche😉 Solange sie noch originelle Ideen haben, sollen sie sie auch ruhig umsetzen…

  3. 5 spanksen 17. März 2010 um 08:26

    Wow, sieht schick aus, freu mich drauf. Meine Tochter auch

  4. 6 Laosüü 17. März 2010 um 18:23

    Oh ja Herr C., Diskussionen gabs genug.😀
    Du musst allerdings in letzter Zeit so gut wie keinen Trailer gesehen haben, wenn du DAS als atemberaubend und umwerfend bezeichnest. oO
    Schön animiert, okay, aber epische Fantasy?! Null und auch noch nada!!!

    Aufgrund meiner Filmtoleranz (im Gegensatz zu anderen Leuten *hust*) werde ich mir den Film natürlich trotzdem ansehen und mich gerne vom Gegenteil überzeugen lassen. Verständlicherweise ohne allzu großen Hype.:mrgreen:


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: