Archive for the 'Internet' Category

Werbung: Bloggers‘ Corner online!

Vor einem Monat habe ich auf Sephix‘ Idee für ein neues Forum hingewiesen. Trotz entwendetem Computer war der Herr die letzte Zeit fleißig, weswegen das Forum bereits heute online gehen konnte.

Weiterlesen ‚Werbung: Bloggers‘ Corner online!‘

Foren und ich, Sephix und ein Forum

Foren waren für mich der erste Kontakt zum Web 2.0 – lange, bevor ich überhaupt wusste, was letzteres bedeutet. Einen kurzen Abriss meiner Foren-Laufbahn inklusive einer interessanten Idee für ein neues Forum lest ihr im Folgenden.

Weiterlesen ‚Foren und ich, Sephix und ein Forum‘

Und noch mehr Web 2.0

Weiterlesen ‚Und noch mehr Web 2.0‘

GameOne zurück, testet Dante’s Inferno & Mass Effect 2

Juchei, GameOne ist aus der Winterpause zurück! Die wohl beste Games-Sendung mit den beiden sympathischsten Moderatoren und den kritischsten Meinungen (da ohne Prozentwertungen) gehört für mich zum wöchentlichen Pflichtprogramm – wenn sie denn mal nicht in der Winter- oder Sommerpause ist.

Weiterlesen ‚GameOne zurück, testet Dante’s Inferno & Mass Effect 2‘

Inspired by Twitter

Twitter scheint ja wirklich sehr beliebt zu sein — und ist doch ein Trend, der bis jetzt vollkommen an mir vorbeigegangen ist. Doch was musste ich da eben entdecken: Mein allerliebstes Lieblingsnetzwerk Jappy bietet jetzt auch die Möglichkeit zu twittern. Nur dass es sich da Tickern nennt. Sehr einfallsreich!

Weiterlesen ‚Inspired by Twitter‘

WordPress, ich befehle dir…!

Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, meinen  „Zweit“-Blog auch hierher zu verfrachten, nur scheint WordPress etwas dagegen zu haben. Denn ich versuche jetzt schon seit gestern Morgen, die bisherigen Einträge in den neuen Blog einzufügen, aber es will einfach nicht so funktionieren, wie ich das gern hätte. Das betrifft vor allem Absätze, die überhaupt gar nicht so dargestellt werden, wie es in der Maske angezeigt wird.

Das nervt mich wirklich sehr.

Edit:
Argh, es war ne verdammte Arbeit, aber es ist vollbracht. Letztendlich musste ich jeden Eintrag noch einmal aufdröseln und die Absätze neu setzen. Aber ich bin zufrieden. Jetzt fehlen nur mal wieder neue Rezensionen. 😀

lasst mir mal büdde GB‘ s da!!! kriegt auch ein baqq!!

Ich treibe mich ja nun bei einigen Social Network-Seiten rum und wenn man dann manchmal so rumsitzt, nichts Wirkliches zu tun hat und sich da durch einige User-Seiten bzw- Profile bzw. -Spaces bzw. Whatever klickt, kommt man ins Grübeln. Oder ins Lachen. Oder beides.

Hier eine Auswahl der üblichsten Floskeln:

schön das ihr auf meiner seite gelandet sein…! wenn ihr schomnal da seit könnt ihr mir ja gleihc mal ein gb hier lassen

würde mich rießig über GB‘ s freuen, kriegt auch 100%-ntig ein baqq!!!

schatz ich bin so froh das wir uns kennen, tru love 4-evaa!

Übersetzungshilfen:
gb, GB – übliche Kurzform für das User-Gästebuch vieler Social Network-Seiten; im Plural GB’s, GB‘ s, selten GBs
rießig – Verschmelzung aus riesig und rißig (alte Rechtschr. v. rissig), offenbar Slangwort
baqq – Verballhornung des englischen back (dt. zurück); auch: bagg

Neien, ich will hier nicht den Sick machen und mich über die Verkommung der deutschen Sprache beklagen und ich will erst recht nicht über die Menschen witzeln, die sich solche verbalen Splittergranaten ersinnen. Ich find’s einfach nur großartig, zu sehen, was die Leute da so schreiben. Sagt das nicht unheimlich viel über einen Menschen aus, wenn er nicht einmal zwei Sätze ohne Fehler schreiben kann? Ich denke schon.

Was will ich mit diesen Worten sagen? Nun, eigentlich gar nichts. Außer: Leute, meldet euch bei Jappy, MySpace, SchülerVZ und Co. an, wenn ihr was zum Lachen sucht!


Archive

Hier bloggt: