Herzlich Willkommen auf den magischen Seiten meines Blogs!

Kurz

Blog: Meinungen zu Filmen, Games, Musik; Fotos und Krimskrams; Alltägliches
Blogger: Christian, 19 Jahre, Student

Lang

Wer?

Alles begann an einem Freitagmorgen im Frühjahr des Jahres 1991… Und es endet damit, dass ich hier sitze und versuche, mir etwas Originelles für diese Seite auszudenken. Gar nicht mal so einfach, sich selbst zu beschreiben und dabei ehrlich zu bleiben. Okay – ich versuchs erst gar nicht. Lest die Sachen, die ich blogge; so bekommt ihr einen tieferen Einblick in mein Innenleben, als es mir lieb ist. Quasi als Zusatzinformation verrate ich euch, dass ich zufällig Christian heiße, an der Greifswalder Uni Englisch und Deutsch auf Lehramt studiere und dass das eigentlich überhaupt nichts mit diesem Blog zu tun hat. Aber es hilft vielleicht, die Beiträge besser zu verstehen – das Werk eines großen Autors erschließt sich in der Regel ja auch erst in vollem Maße über seine Biografie. Nicht dass ich mich als großen Autor bezeichnen will – es geht hier ums Prinzip und das Prinzip hat immer Recht.

Worüber?

Die Inhalte dieses Blogs und meine Interessen stehen in direktem Verhältnis zueinander. Je stärker ich mich für eine Sache interessiere, desto wahrscheinlicher ist es, dass ich darüber viel und oft schreiben werde. Und das ist ja eigentlich auch nicht ungewöhnlich. Wenn ich mir nun also nach einem Jahr aktiven Bloggens die Kategorienübersicht ansehe, fällt auf, dass ich überdurchschnittlich viel über Games geschrieben habe, was mir bis jetzt eigentlich gar nicht so bewusst war. Also haben wir schon mal einen Schwerpunkt für den Blog: Ich zocke gerne, vornehmlich auf Nintendo-Konsolen und meiner Xbox 360, und beobachte Entwicklungen in diesem Bereich, um schließlich über beides zu schreiben. Außerdem blogge ich über Musik, meistens nur in sehr kurzer Form, zum Beispiel getarnt als Song of the Week. Dritter größerer Schwerpunkt sind Filme. Mittlerweile komme ich zwar nicht mehr so oft dazu, mir welche anzusehen, aber wichtig sind sie nach wie vor. Und dass It’s Magic! nicht „nur“ ein Medienblog ist, beweist schließlich der letzte größere Schwerpunkt: Persönliches, das ich in der Kategorie Life, the Universe and Everything gebündelt habe. Darin geht es mal um mein Studium, um selbst geschossene Fotos, um einen Kauf, um Meckerei – um alles. Auch auf die Gefahr hin, dass es niemanden interessiert.

Warum?

Der Sinn des Bloggens – das kommt der Frage nach dem Sinn des Lebens nahe! Ich blogge vor allem, weil es mir Spaß macht, weil ich Freude dabei habe, meine Gedanken und Meinungen geordnet und ansehnlich zu verschnüren. Und wenn man mit einem anderen über einen Blogeintrag eine Diskussion oder nur ein Gespräch beginnen kann, ist das doch was Großartiges.

Der Name It’s Magic! hat im Übrigen keine tiefere Bedeutung und war zur Zeit der Geburt dieses Blogs ein Running Gag im Freundeskreis. Wer sich von der Kommentarfunktion in den einzelnen Beiträgen hintergangen und/oder verfolgt fühlt, kann mich auch per Mail erreichen, die Adresse gibts auf dieser Extraseite. Ansonsten bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als euch viel Spaß zu wünschen!

Zu meiner Xbox 360-Gamercard

15 Responses to “Magic Me”


  1. 1 graval 18. März 2010 um 21:41

    Gefällt mir schonmal sehr gut, diese Einleitung🙂

  2. 4 Laosüü 4. April 2010 um 20:19

    Hab es jetzt auch endlich mal bemerkt. Sehr schick gemacht.😀

    1. Dabei fällt mir auf, dass meine persönliche Seite noch immer so verfasst ist, als wäre ich erst seit 2 Tagen hier. Habe anscheinend auch Nachholbedarf.

    2. Wenn ich den Sinn bei ‚Warum?‘ richtig verstanden habe, willst du also, dass wir in deinen Blogkommentaren Diskussionen führen?😉

  3. 8 fallas88 1. Juni 2010 um 12:55

    „Ich blogge vor allem, weil es mir Spaß macht, weil ich Freude dabei habe, meine Gedanken und Meinungen geordnet und ansehnlich zu verschnüren. Und wenn man mit einem anderen über einen Blogeintrag eine Diskussion oder nur ein Gespräch beginnen kann, ist das doch was Großartiges.“

    Das ist doch ein sehr schönes „Warum“. Irgendwie so ähnlich würde ich mir die Frage wohl auch beantworten, zumal ich schon ziemlich lange mit dem Gedanken spiele, auf irgendeine Weise etwas zu schreiben. Nur das Bloggen hat mich als solches eigentlich immer abgeschreckt, da ich nur diese „Komme grad nach Hause, naja erstmal schlafen“ oder oderweitig das Web-Zumüllende-Ergüsse kannte, die dann irgendwann von Twitter und Co. ersetzt wurden. So habe ich auch Blogger immer eher mit Argwohn betrachtet und mich schon etwas schlecht gefühlt, jetzt selber in die Sparte zu fallen.
    Mit deinem „Warum“ kann ich mich dann auch gleich selber wieder etwas besser leiden🙂

    • 9 christian 1. Juni 2010 um 22:33

      Vielen Dank, das hört man gerne🙂
      Meine ersten Schritte in der Bloggingwelt bestanden auch eher aus so „Komme grad nach Hause, naja erstmal schlafen“-Posts, bis ich irgendwann mal eingesehen habe, dass Bloggen ohne Thema das Sinnloseste ist, was es gibt…😉

  4. 10 Nina 12. Juli 2010 um 01:32

    Mir gefällt deine Beschreibung zu Deiner Person sehr gut…sowie diese Zusammenfassung warum du bloggst…:)

  5. 12 graval 12. August 2010 um 13:20

    Übrigens hast du einen coolen neuen Header. Und natürlich einen genialen Avatar. Freut mich, dass ich doch nicht der einzige SP-Fan bin (wie du schön im Ghostbusters-Post geschrieben hast ^^).

    Mein Avatar wird bis zum 6. Januar nicht mehr geändert, so wahr ich Graval heiss!😀

    • 13 christian 12. August 2010 um 15:15

      Dein flammender Post in diesem Comic-Blog da hat mich doch erst dazu bewegt, mir den ersten Band zu kaufen😉 Ich glaube, ich ändere meinen Gravatar bis 25. August nicht mehr, da startet der Film nämlich in UK und dort werde ich ihn auch gucken, und wenn es das Letzte ist, was ich tu! *entschlossen guck*🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Archive

Hier bloggt:


%d Bloggern gefällt das: